Laguiole Art Deco von 1920

LAGUIOLES fertigte man zu allen Zeiten im Geist der Zeit und der jeweilige Mode. Was heute Karbonfasern und andere High-Tech-Materialien sind, war im Art Deco das hochglanzpolierte Aluminium. Es tauchte als leichtes Highend-Material im Flugzeug- und Bootsbau auf. Durch den hohen Verbrauch an Elektrizität bei seiner Herstellung war es ein teurer Werkstoff, der seinerzeit den wohlhabenden Schichten vorbehalten war, die sich von namhaften Architekten und Künstlern Häuser samt deren Ausstattungen mit Aluminiumaccessoiresentwerfen ließen. Das LAGUIOLE folgte dieser Mode und wurde zu einem "must have" der Society.

60 Jahre später, in den 80-er Jahren, entwirft Philippe Starck wieder ein LAGUIOLE mit Alugriff, das als Design-Ikone gefeiert in die Sammlung des Museum of Modern Art (MOMA) in New York aufgenommen wird. Der Vorgänger, das Original, entstand 60 Jahre zuvor in Thiers während des ART-DECO, nur wenige Kilometer entfernt von dem mondänen Badeort Vichy mit seinem eleganten Stadtbild aus Jugendstil- und Art-Deco-Fassaden. Hier war es seinerzeit Begleiter in den Taschen der Kurgäste aus aller Welt. Dieses Messer fertigen wir auf den Original-Werkzeugen.


LAGUIOLE 12cm mit Aluminiumgriff, Das Original von 1920
(Die Größenangabe bezieht sich auf ein Messer im geschlossenen Zustand)

Passendes Leder-Einstecketui: No.C

  • Art.-Nr.: 54SABLAGTRA
  • Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
  • Unser Preis: 79,00 €
  • inkl. 19% USt., zzgl. Versand
Wird geladen ...